Zum Hauptinhalt springen

Content Management mit WordPress

WordPress ist eines der beliebtesten Open-Source Content Management Systeme überhaupt. Das System wird ständig weiterentwickelt und garantiert laufende Anpassungen an die jeweils aktuellen Webstandards.

Leicht und übersichtlich

WordPress eignet sich ideal für kleinere Websites und Portfolios. Dadurch, dass jeder einzelne Datentyp als eigener "Beitrag" behandelt wird, lassen sich Erweiterungen und zum Teil Sonderwünsche auch schnell umsetzen. Mit sogenannten "Shortcodes" lassen sich Plugins schnell und einfach direkt in die Seite bzw. zwischen den Textzeilen einfügen.

One-Click Updates

Ein besonderes Feature ist bei WordPress die "One-Click"-Updatefunktion. Diese erlaubt es, das CMS mit nur einem Klick auf eine neue Version zu aktualisieren. Gleiches gilt auch für die Plugins selbst.

Schnelle Design-Anpassungen

Durch den integrierten "Customizer" lassen sich kleinere Anpassungen wie Schriftarten und Farben schnell vornehmen. Welche Optionen hier möglich bzw. unterstützt sind, hängt jedoch stark vom eingesetzten Theme ab. Aber generell bietet WordPress eine riesige Auswahl an kostenfreien Themes, welche mit wenigen Klicks schnell gewechselt werden können.

Riesige Auswahl an Plugins

WordPress bietet dank der weltweit verteilen Communitiy Millionen von kostenlosen Plugins und Modulen an, welche sich alle mit nur mit wenigen Klicks installieren lassen. Aufgrund dieser Community kann auch sichergestellt werden, dass diese Plugins stets weiterentwickelt werden, und so immer am neuesten Stand sind. Damit wird auch die Kompatibilität mit neueren Versionen von WordPress gewährleistet.

Informationen und Details

Entwickler: WordPress Foundation

Erscheinungsjahr: 27. Mai 2003

Programmiersprache: PHP

Kategorie: Webblog-Software

Lizenz: GNU GPLv2+

Haben Sie Fragen zu WordPress?